Der ganz alltägliche Wahnsinn

  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Botzengirl II
   Botzengirl I
   zum Maharadscha



http://myblog.de/botzengirls

Gratis bloggen bei
myblog.de





Noch was zu feiern...

... mit dem netten Jungen, in den sie sich zwei Blogeinträge vorher verliebt hatte, ist sie mittlerweile ein halbes Jahr zusammen (er holt sie immer noch jeden Morgen ab)
BG II am 23.11.06 18:53


ENDLILCH GESCHAFFT

HURRA!!!
Das Vicci hat den Führerschein! Heute war die praktische Fahrprüfung und sie hat bestanden!!
Was bedeutet das nun: sie hat bis zum 18. GEburtstag das soganannte "begleitende Fahren" d.h. drei eingetragene Personen (unter anderem ich) sitzen immer neben ihr.
Für mich eine echte Herausforderung (jetzt merke ich erst mal, wie gefährlich Autofahren eigentlich ist ).
Sie meinte schon ich sei genauso streng wie der Fahrlehrer. Ich meine, dass muss ich ja schon sein, weil es ist ja die Realität und kein Need for Speed Computerspiel, wo man mal eben so die Autos chrashen kann und alles wieder zusammensetzen kann... Das sind auch reale Fahrradfahrer, die man umfährt und reale Fußgänger die nicht unbedingt wieder aufstehen. Ich habe nur im Gegensatz zum Fahrlehrer keinen zweiten Spiegel und keine Bremse oder ein Gaspedal auf meiner Seite. Aber wir arbeiten dran...
Aber sie macht ihre Sache schon sehr gut. Will an dieser Stelle mal sagen, dass ich stolz auf meine Tochter bin! Richtig stolz!
Seit knapp einem Jahr putzt sie auch zweimal unser Haus, bügelt die Wäsche weg und kocht ab und an in der Woche.
An dieser Stelle einfach mal ein dickes: DANKE VICCI
BG II am 23.11.06 18:50


Ich finde, jetzt wo ich wieder voll onlinefähig bin, muss hier auch noch mal gebloggt werden....
Das neueste von uns: wir werden gefragt: seit ihr irgendwie verwandt miteinander??? Michamüsiert diese Frage immer wieder und ich überlege: ist sie jetzt meine kleine Schwester oder sag ich, dass sie meine Tochter ist???? Vor einiger Zeit hab ich mich dann ganz spontan für die Wahrheit entschieden und gesagt: sie ist meine Tochter. Bekam ich zur Antwort: Ne glaub ich Dir nicht. Hm... war ich doch etwas verwirrt. Dann vielleicht doch lieber die Variante: ist meine kleine Schwester?? Schaun wir mal... wie es sich so ergibt*gg* Ansonsten haben wir hier unser übliches Morgen...Mittag... und Abendgezicke wie gehabt. Nur eines hat sich seit einigen Wochen geändert: Sie ist verliebt! Und das ist sowas von praktisch. Der nette Junge holt sie morgens zur Schule ab und somit habe ich das Bad für mich ALLEINE! YEAH Das ist sowas von schööööööööööööööööön und entspannend. Denn wir beide bevorzugen die linke Seite am Spiegel und das sorgt dann schon mal für leichte bis mittelschwere Verstimmungen, wenn eine von uns beiden NICHT an die linke Seite kann.... Ansonsten lässt sie zur Zeit im Haus einfach alles liegen, was sie so benutzt hat und wenn ich sage: räum das weg kommt nur ein Schulterzucken mit dem Satz "gleich" oder "später"... gleich oder später heißt in der Teeniesprache "NIE" Was mich dann wieder zu ziemlichen Brüllattacken veranlasst... Nicht das ich das will oder Lust dazu habe, aber im täglichen Miteinander erleichtert es das Leben einfach, wenn JEDER seinen Kram wegräumt. Und immer wieder stelle ich fest: Teenies sind sehr ichorientiert und sie sind nur solange guter Laune, bis man an ihre "Vernunft" appeliert. Da benehmen sie sich mitunter manchmal wieder wie vierjährige :-))).
Aber es gibt auch jede Menge gute Seiten: sie hilft hervorragend mit, das Haus in Ordnung zu halten während ich arbeite. Sie bügelt und mäht den Rasen.... Kocht sehr gut... Muss hier ja auch mal erwähnt werden. Und der Rest wird auch noch gut....
BG I am 28.5.06 23:57


Nach laaanger zeit (Ok, sie war nicht ganz so lang wie die auf meinem anderen Blog ) gibt's nochmal ein Lebenszeichen habe ich gerade beschlossen- joa ich beschließe schonmal gerne einfach so etwas
Also der Zickenterrot hält sich nach einem Höhepunkt gestern im Rahmen, es ist ruhig an der Front
Botzengirl 2 hatte sogar Mitleid mit mir und hat mir ihr Notebook die letzten Abende geliehen Denn mein PC wollte mal wieder nicht angehen Nach einem Tag gestern auf der Terasse...funktioniert er wieder
Gestern Abend waren wir auf dem School's out Festival, aber nicht wirklich lange, denn nach Organic. kam eine Band aus Aachen deren Musik ein bisschen mehr Aggressionsabbau als etwas Gutem für die Ohren. Wir haben uns dann überlegt, dass wir auch so ne Band gründen könnten, denn schreien können wir auch gut ^^ Und Schlagzeuger hätten wir ja auch schon hier in der Family
Ansonsten haben wir viel Zeit mit dem Geschenk für unseren "Bruder" zugebracht und sind uns dabei noch nichtmal in die Haare gekommen - das will schon was heißen
Dann haben wir uns für das BUJU angemeldet, voll super ist das Ein riesengroßes Jugendlager in Krelingen vom 15-18.Juni Nun ja Botzengirl 2ist also alt Mitarbeiter angemeldet und ich werde wohl auch mithelfen. Gestern haben wir dann erfahren, dass wir die Lounge selber planen müssen/dürfen, aber Organisation ist bei uns eigentl. kein großes Problem ich gluab dran, dass wir das schaffen Ich wäre ja für alles in Pink und Gold mit Kronleuchtern und Strassteinchen , aber das sage ich wohl besser nicht laut Ich kann aber ja auch anders Also ich bin mal gespannt wie es am Ende aussieht
botzengirls am 8.4.06 12:54


Fortsetzung

Ja wirklich Botzengirls vom Internet getrennt *schluchz* MITLEID!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Das ist echt eine Herausforderung. Ich bin heute an meinem "freien" Tag und das noch ohne Auto wie ein L?we im K?fig hier rumgelaufen... keine Mails abholen... keine Kommunikation...
Die Fortsetzung zu BG I: D?sseldorf war in der Tat nett. Allerdings war es nass und kalt! Was dazu gef?hrt hat, dass ich mir erst einmal ein paar rosafarbene Winterschuhe kaufen musste. Und am Nachmittag haben BG I und ich dann den W?sche H&M aufgekauft. Was genau?????????????? DAS erz?hlen wir nicht :-))).... aber sch??????????????????ne Sachen....
BG II am 23.1.06 22:21


Botzengirls getrennt von der Außenwelt

Ja, ganz genau richtig gelesen!
Seit etwa einer Woche sind die Botzengirls vom Internet getrennt, da die Funkverbindung ganz pl?tzlich verstorben ist Und nun kein Internet bis das Familienoberhaupt eine neue bei ebay ersteigert hat. Und das kann ja bekanntlich dauern... Nun ja, immerhin hat sich das Familienoberhaupt dazu erweichen das Botzengirl 1 abends mit dem Internet seines Computers zu verbinden Und dank MSN 2 go und ICQ 2 go kann man sogar weiter kommunizieren, auch mit Leuten, die weit weit weg wohnen
Am Samstag gab einen Ausflug nach D?sseldorf Nur der Kleine war bei Oma.
War jedenfalls total nett. Nachdem wir beschlossen hatten erst um 10 Uhr loszufahren war man so halbwegs wach und denn gabs in D?sseldorf ersteinmal lecker, lecker Fr?hst?ck Anschlie?end gings dann ?ber 5 Stunden quer durch D?sseldorf. Einfach bisschen bummeln, echt sch?n Vor allem mal wie so ein Einzelkind :P Ohne Bruder dabei.
So, den Rest darf dann BG 2 berichten
botzengirls am 23.1.06 21:42


Zimmerrenovierung die II.

Das Botzengirl I hat gestern abend nach einer sehr zerknautschten Nacht wieder das Bett aufgebaut....
Gott sei Dank kam eine Freundin vorbei und die hat dann mit ihr zusammen das Zimmer umger?umt und hatte auch noch eine ziemlich gute Idee... Nun m?ssen "nur" noch die Bilder an die Wand... das ganz Chaos beseitigt werden und dann ist das Zimmer hoffentlich wieder bewohnbar und es kehrt Frieden ein. Ich f?r meinen Teil bin jedenfalls sehr froh, dass morgen wieder die Schule beginnt und ein halbwegs geregelter Tagesablauf bevorsteht.
Botzengirl I meint, dass Leben w?re ja soooooooooooo anstrengend... Und sie hat noch eine Menge davon vor sich :-)))
BG II am 8.1.06 19:40


Neues von der Front

BG I hat beschlossen ihr Zimmer umzugestalten.
Ideen sind da... passen aber nicht so ganz zusammen...
Da wird der m?nnliche Teil der Familie um Rat gefragt... gro?e Verunsicherung tritt ein. Sage ich: Jetzt mal doch mal das, was Du willst! Sagt sie: aber was ist denn, wenn es nicht aussieht??? Ich: probier es doch einfach mal aus und lass Dich nicht immer so verunsichern. Seit Wochen sieht das Zimmer aus wie eine Rumpelkammer. Bilder liegen rum... Berge von Zeitschriften und Klamotten stapeln sich... Wir ?berlegen hier... wir ?berlegen da...
Gestern waren wir dann bei Ikea um neuen Dekokram zu besorgen. Ich dachte es besteht ein Plan. Sie wei? WAS sie Will! Weit gefehlt!! Der Wahnsinn brach aus... und das gestern bei Ikea in Heerlen. Alle Welt hat wohl beschlossen, zu Ikea zu fahren. Da standen wir nun. Nach zwei Stunden: jetzt hilf mir doch mal... ich wei? ja auch nicht was ich will... ob das aussieht... und ?berhaupt... Hab ich geschrien. Zwischen den Bilderrahmen gab es einen Eklat. Der liebste aller S?hne war auch noch mit und wollte alles m?gliche...
Dann hat sie gestern abend einfach ihr Bett abgebaut und will zuk?nftig auf dem Sofa schlafen... Heute morgen: sch#### geschlafen. Sofa ist nicht wirklich dazu geeignet. Katastrophenstimmung!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Das Bett muss wieder zusammengebaut werden... Seit einer Stunde ist sie nun zugange; Staubsauger ist schon verstopft...Katastrophenstimmung steigt... sie will ausziehen.
Aber was habe ich gestern abend geh?rt: Teenies haben eine negative schlechte Grundhaltung! Ich will nicht nach oben gehen und alles wieder zurechtr?cken........ aber ich glaube, mir bleibt nichts anderes ?brig. Als BG II mit ein wenig mehr Lebenserfahrung... Wir m?ssen n?mlich um halb vier bei den Gro?eltern in Krefeld zum Kaffee antanzen Bin ich froh, dass ich DAS hinter mir habe...
Fortsetzung folgt........................
BG II am 7.1.06 13:00


Das ist echt grausam, wie dieser Blog hier verwaist...
aber zwei Blogs zu pflegen ist einfach vieeeeeeeeel Arbeit.
Und mir fehlen einfach seit 7 Monaten 30 Stunden in der Woche :-((. Die allerdings durchaus sehr sinnvoll gef?llt wurden...
Eins m?chte ich hier ja mal loswerden:
Als Botzengirl hat Frau es nicht wirklich leicht im Leben.
Zumindest nicht mit den weiblichen Vertreterinnen...
Was giften manche Zicken doch rum... sind eifers?chtig... verspr?hen Gift... spinnen Intrigen...
Und das ganze nur, weil Botzengirls ein wenig "spezieller" sind.
M?nner sind einfach unkomplizierter... sachlicher... einfacher. Und vor allem: nicht so zickig

An den Blog-Abonnierer:
Harry & Sally lassen gr??en
BG II am 7.1.06 12:49


Der Tag heute

Heute vormittag war Elternsprechtag von BG I angesagt...
Und: Ging doch runter wie ?L. Fast nur positives. Das einzige: BG I muss an ihrer "ich bin eine Zicke und das ist auch gut so" Art arbeiten. Kommt nicht wirklich so gut an... aber hatten wir das nicht schon einmal??? Muss ich also nicht weiter ausf?hren.
Danach sind wir beide in die gro?e City gefahren und haben bei Lust for Live angefangen... eine Winterjacke f?r BG I zu suchen. Jetzt war Ausdauer angesagt! Und ich hatte die falschen Schuhe an! Egal! Da musste ich jetzt durch. Hatte ich ja auch versprochen. Lust for Life hatte nix. Dann sind wir weitergezogen... zu Saturn (wir hatten eine Reklamation). Und da waren soooooooooooo vieeeeeeeeeeeele CD's. Ich wollte gar nicht mehr gehen... Habe dann die neue CD von Madonna gekauft "Confessions on a Dance Floor" und muss sagen: Gut! Richtig gut! Perfekt zum Abtanzen.... Putzen... Autofahren...
Dann haben wir uns gest?rkt mit Br?tchen und sind weiter... H & M (Da hab ich dann was nettes gefunden). Mittlerweile taten meine F??e soooooooo weh.......... Aber: wir hatten noch keine Winterjacke :-((... Also ging es weiter. Im letzten Laden haben wir dann eine gefunden. Botzengirls gehen im ?brigen total gerne miteinander in die Stadt. Ja doch! Mit unserer Ausbeute haben wir uns dann wieder Richtung Parkhaus geschleppt. Dort gab es ein kleines...mittleres... Desaster. Ich bin mit der Scheckkarte reingefahren (eigentlich ganz praktisch) und wollte damit auch wieder rausfahren..... Das ging aber NICHT!
Was ist dann passiert???????? Aufstand! Hinter mir hupende...aggressive Autofahrer die Kommentare wie "Typisch Frau... auch noch blond... das darf doch wohl nicht wahr sein..." br?llten. Das schlimmste: sogar Geschlechtsgenossinnen haben mich beschimpft. Ich also das Auto an den Rand gefahren und dann ziemlich verzweifelt zum Menschen, der da immer so sitzt. Er war total nett! Hat gesagt: das kommt schon mal vor. Ich hab ihm gesagt: Ja aber wie komme ich denn jetzt hier raus??? Dann kam ein kleines Wunder... er sagte: ich lasse sie jetzt so rausfahren. Ich: Aber ich muss doch noch bezahlen... Er: ist schon ok... Und dann durften BG I und BG II das Parkhaus verlassen.
Noch was zur Depri-Jahreszeit: Heute hat der Weihnachtsmarkt er?ffnet und wir haben festgestellt: jetzt ist es doch sch?????n. Die Vorweihnachtszeit... mit Gl?hwein und so....
BG II am 18.11.05 19:22


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung